Hotel Landhaus Schieder

Die Landhaus Schieder Schnitzel EM

Ab 10. Juni herrscht Wettkampfatmosphäre auf Ihrem Teller

Die Land-WIRTE haben sich 24 Schnitzelvariationen ausgedacht, die sie mit landestypischen Zutaten zubereiten und immer passend zu zweit entsprechend der antretenden Mannschaften anrichten. Im Auftaktspiel liegt dem Cordon Bleu zum Beispiel ein Schnitzel in Paprikapanade und mit scharfer Knoblauchsauce serviert gegenüber. Zwei Tage später tritt Deutschland auf dem Platz in Lille und auf dem Teller in Lippe gegen die Ukraine an: Champignonrahm nimmt es mit gedünsteten und in Sauerrahm eingekochten Zwiebeln, Paprika und Champignons auf.

Wer den Spielplan nicht zur Hand hat – kein Problem, die Auflösung gibt es immer heiß auf den Tisch. Im Stadion können Sie übrigens nur zuschauen, wer gewinnt, bei der Schnitzel-EM haben Sie das Ergebnis sogar selbst in der Hand. Am Ende eines jeden Duells können nämlich Sie den Sieger bestimmen.

Beim Finale am 10. Juli wird nördlich von Paris der Europameister im Fußball ermittelt – und in Lippe der Sieger der Schnitzel-EM!

Am 24.6. Schnitzelbuffet ab 19:00 Uhr mit den Variationen der verbreibenden 16 Nationen.

Swingkulinarisch

Ohren- und Gaumenschmaus für Genießer

Erleben Sie das Orchester "LippeMusic" auf der Burg Sternberg, kulinarisch begleiten von ihren Lippischen Land-WIRTEN. Lassen Sie sich von Friedo Petig und Sammy in eine kleine musikalische Zeitreise entführen.

Donnerstag, 26. Mai 2016, 11 Uhr - Extertal Burg Sternberg.

Eintritt: 10 Euro inklusive 4 Verzehrtaler
1 Verzehrtaler entspricht 2,50 Euro - Karten bei allen Lippischen Land-WIRTEN, den Mitgliedern von "LippeMusic" und dem Papierladen Noth in Extertal-Bösingfeld

Theater Dinner im Landhaus

Musikalisch-köstliche Nostalgie

Wer schmeißt denn da mit Lehm – die goldenen Zwanziger
Das Ensemble „Nostalgie“ nimmt Sie mit auf eine musikalisch-literarische Zeitreise. Mit Texten von Tucholskky, Kästner und Ringelnatz, Chansons und Jazz fühlt sich der Zuschauer in die 20er Jahre zurückversetzt. Evergreens wie „Dream a little Dream“ oder „Irgendwo auf der Welt“ finden in der Revue ebenso Ihren Platz wie selbst geschriebene Stücke des Pianisten Jan Jendrkowiak. Im wirklichen Leben heißt der Dichter Lothar Schröer, vielen Lippern als Märchenerzähler bekannt; das „zänkische Eheweib“ wird von Elke Drießner gespielt, Daniela Palma ist für die Chansons zuständig. Die Vier versprechen ein Programm mit Witz, Ironie und natürlich dem derben Berliner Humor. Dazu servieren wir Ihnen typisch Berliner Küche in vier Gängen, damit Sie sich auch zwischen den Akten in die Hauptstadt versetzt fühlen.

Unser Menü

Schrippchen mit Schmalz
Solei von der Wachtel, marinierte Flusskrebsschwänze und grüner Kartoffelsalat Berliner Art
Consommé Marie Louise
Getrüffeltes falsches Häschen vom Kalb, Spanferkel-Eisbeinchen und Kalbsleber „Berliner Art“
Kartoffelpüree, Erbspüree mit Zwiebeln, Sauerkraut
Berliner Luft mit Beeren

Termin, Freitag 18. März 2016 um 19:00 Uhr

Unser Preis: Nur € 49,50 pro Person

Seite 5 von 16



Copyright by Hotel Landhaus Schieder. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Sitemap  |  XML-Sitemap
www.karl-karl.com
we develop design and create communication.

Online-Tischreservierung

Jetzt online einen Tisch reservieren

Landhaus verschenken - unsere Gutscheine

Topfgucker: Das Magazin der Land-Wirte

Unsere Erlebnistage & Wochenendspecials

Zum Seitenanfang